AO Trauma Masters—Seminar (Deutsch sprachig)

December 3, 2020 - December 5, 2020

Seminarbeschreibung

Die im AO Trauma Grund- und Fortgeschrittenenkurs vermittelten AO-Prinzipen der operativen Frakturbehandlung werden den Teilnehmern auf hohem Niveau nochmals nahegebracht und vertieft. Dabei liegt das Augenmerk auf der Anwendung dieser Prinzipien beim Versorgen schwieriger Fraktursituationen bzw. komplexer Kombinationsverletzungen und einem adäquaten Komplikationsmanagement. Hierbei werden erprobte, aber auch innovative Behandlungsoptionen dargestellt und kritisch diskutiert.

Das Seminar ist in verschiedene Module zu den unterschiedlichen anatomischen Regionen unterteilt, in denen neben fallbasierten Keynote-Vorträgen ausreichend Möglichkeit zur Diskussion mit anerkannten Experten besteht. Die kritische, interaktive Diskussion und der interkollegiale offene Erfahrungsaustausch wird durch Falldiskussionen in Kleingruppen zu den zuvor dargestellten Themen weiter angeregt. Die Teilnehmer sind aufgefordert, komplexe Fälle zu den einzelnen Themengebieten aus ihrer eigenen Praxis zur Diskussion mitzubringen. Am Ende der einzelnen Tage wird dann jeweils eine abschliessende Schlussfolgerung gezogen.

Chairpersons

Yves Acklin

Schweiz

Thomas Gösling

Deutschland

Michael Plecko

Österreich


Seminarziele

Das deutschsprachige AO Trauma Masters-Seminar vermittelt AO-Konzepte und –Prinzipien auf fortgeschrittenem Niveau unter Berücksichtigung der aktuellen internationalen Literatur und der neuesten Erkenntnisse. Hierbei finden bewährte, aber auch innovative operative Techniken und Behandlungsstrategien Eingang.

Das Seminar fokussiert sich auf die Behandlung komplexer Verletzungen, Verletzungsfolgen bzw. Komplikationsmanagement an folgenden anatomischen Regionen:

  • Obere Extremität: Schultergürtel, Ellbogen, Unterarm, Handgelenk
  • Becken, Hüfte, Femur
  • Kniegelenk, Unterschenkel, Fuss

Zielgruppe

Voraussetzung für die Teilnahme am deutschsprachigen AO Trauma Masters-Seminar ist das Absolvieren eines AO Trauma Prinzipien- und des AO Trauma Fortgeschrittenen-Kurses für operative Frakturbehandlung.

Eine Weiterbildung oder Tätigkeit in der Traumaversorgung in einer unfallchirurgischen, orthopädischen oder orthopädisch-traumatolgischen Abteilung ist empfehlenswert.

Fachärzte für Unfallchirurgie, Orthopädie oder Orthopädie und Traumatologie mit mehrjähriger Berufserfahrung (mindestens 8–10 Jahre).


Lernziele

Nach Beendigung des Seminars sollten die Teilnehmer in der Lage sein:

  • Perioperative und operative Massnahmen zu planen und einzuleiten, sowie eine Indikation und Kontraindikation für konservative und operative Behandlung zu erkennen
  • Rationale prä- und intraoperative Diagnostik anzuwenden
  • Gewebeschonende Techniken und Prinzipien zu kennen (z.B. minimalinvasive Techniken)
  • Die Prinzipien von Diagnostik und Therapien von Frakturen im Bereich des Schultergürtels und des Ellbogens zu kennen
  • Komplexe Verletzungen des Unterarms und Handgelenks in der Kombination knöcherner und ligamentärer Strukturen zu analysieren und Behandlungsstrategien festzulegen
  • Diagnostik und Versorgungsstrategien von Beckenverletzungen und Verletzungen des Hüftgelenkes zu kennen
  • Komplexe Frakturen am proximalen Femur bzw. am Oberschenkelschaft beurteilen zu können und die spezifischen Behandlungskonzepte zu kennen
  • Versorgungsstrategien bei Frakturen rund ums Kniegelenk, Unterschenkelfrakuren mit oder ohne schwere Weichteilschädigungen sowie Sprungelenks- und Flussverletzungen zu erarbeiten
  • Komplikationen wie Malunion und Nonunion nach Osteosynthesen mit Anwendungen von Rettungsoperationen und rekonstruktiven Eingriffen zu erkennen und behandeln


Gebühr, Zahlungsoption und Informationen

CHF 1'600

Bezahlung durch Kreditkarte bevorzugt

Annullationsbedingungen:

50% bis 30 Tage vor dem Anlass. Bei weniger als 30 Tagen gibt es eine Rückerstattung.

Teilnehmer sind angehalten eine Annullationsversicherung abzuschliessen.


Rechnung:

Falls sie per Rechnung bezahlen möchten, bitte beachten sie, das eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von CHF 30 erhoben wird.

Share this course with your colleges!

Cookies help us improve your website experience.
By using our website, you agree to our use of cookies.
Confirm